Startseite - Blog

Der ultimative Leitfaden für Leiterplatten, den Sie kennen müssen

Über Ultimative Leitfaden für Leiterplatten, Pcb-Leiterplatten sind die Grundlage für fast alle Technologien und Elektroniken, die weltweit eingesetzt werden. PCB ist ein dünnes Panel, das aus Isoliermaterial hergestellt wird. Sie bestehen aus einer einseitigen oder beidseitigen Metallbeschichtung, die elektrische Wege enthält, die in sie geätzt sind, damit Strom durch mehrere Komponenten auf der Platine fließen kann.

Eine voll funktionsfähige Leiterplatte beginnt ihren Herstellungsprozess von einer leeren Leiterplatte oder einer leeren Leiterplatte. Dieser Artikel enthält detaillierte Informationen über nackte Leiterplatten, die Erstellung von nackten Leiterplatten und Leiterplatten, unter anderem.

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(Eine voll funktionsfähige Leiterplatte)

1. PCB Circuit Board Blank-Ultimate Kostenlose Beratung und Anleitung

1. Was ist eine leere Leiterplatte?

Eine leere Leiterplatte ist eine leere oder unbenutzte Leiterplatte, die frei von physischen Kontakten ist und keine Teile ent, die bei der Erstellung einer tatsächlichen Leiterplatte oder einer Leiterplatte installiert und verwendet werden.

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(Eine typische leere grüne Leiterplatte)

2. Blank PCB Circuit Board Lieferant

Es gibt Hunderte von Lieferanten von Platinenrohplatten in unternehmen, die bereit sind, Ihnen nackte Leiterplatten zur Verfügung zu stellen. Um jedoch sicherzustellen, dass Sie Ihre Leiterplatten pünktlich erhalten, sollten Sie mit einem erfahrenen Lieferanten zusammenarbeiten. Wählen Sie seriöse Lieferanten mit jahrzehntelanger Erfahrung.

3. Leere Leiterplatte: 5 Fragen, die Ihnen wichtig sind

3.1 Wie dick ist das Kupfer auf der Platine?

Die Dicke des Kupfers auf einer platinen Leiterplatte beeinflusst die Funktionalität und Leistung der Platine. Die Breite des Kupfers hängt jedoch von den Anforderungen Ihrer blanken Leiterplatte ab. Das bestimmt den Grad der Tiefe, der zu Ihnen passt.

3.1.1 Verwendung von dickem Kupfer auf Platinen

Dickes Kupfer auf leeren Leiterplatten ist üblicherweise durch Strukturen gekennzeichnet, die Kupferdicken von 105 bis 400 μm enthalten. Dicke Kupfer-Leiterplatten finden viel Verwendung in hohen Stromausgängen und der Optimierung des Wärmemanagements.

3.1.2 Vorteile der Verwendung dicker (schwerer) Kupferschaltungen in einer Platine

Es gibt viele Vorteile, die mit der Verwendung einer dichten Kupferschaltung in einer leeren Leiterplatte verbunden sind. So führt es beispielsweise zu einer erhöhten Tragfähigkeit des Stroms, einer erhöhten Ausdauer in Bezug auf die thermische Beanspruchung und einer erhöhten mechanischen Festigkeit, insbesondere an Steckverbinderstellen. Darüber hinaus führt es zu einer effizienten Wärmeübertragung durch die Platine.

3.2 So erstellen Sie eine leere Leiterplatte in Eagle

Das Erstellen einer leeren Leiterplatte in Eagle kann eine mühsame Aufgabe sein. Aber wenn es richtig gemacht wird, dann ist es ganz einfach.

3.2.1 Erste Schritte

Zuerst müssen Sie die Eagle-Software auf Ihren Computer herunterladen und installieren. Nach der Installation haben Sie Zugriff auf das Bedienfeld von Eagle. Klicken Sie einfach auf die Systemsteuerung und wählen Sie Neues Projekt. Wählen Sie einen Namen für Ihr Projekt aus und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Neuer Schaltplan aus.

3.2.2 Entwerfen des Schaltplans für Die Platinenplatine

Nachdem Sie einen neuen Schaltplan geöffnet haben, wird ein leerer Arbeitsbereich geöffnet, von dem aus Sie die Schaltpläne Ihres Boards zeichnen. Stellen Sie sicher, dass die Rastergröße 1 mm beträgt, bevor Sie den Leiterplattenschaltplänen etwas hinzufügen. Wählen Sie Option hinzufügen aus, wenn Sie dem Schema Komponenten hinzufügen möchten.

Verbinden Sie nun alle Komponenten im Schaltplaneditor, indem Sie auf die Option Netz klicken. Vergessen Sie nicht, die Schaltplandatei zu speichern. Wählen Sie die Teile aus, die mit “Gefällt mir” möchten, und klicken Sie auf OK. Sie können jetzt fortfahren und jedes Element hinzufügen, das zum Abschließen der Schaltung erforderlich ist. Benennen Sie die Datei in einen leicht verständlichen Namen um.

3.2.3 Layout-Design für Leere Leiterplatten

Fahren Sie nun mit dem Design des PCB-Layouts fort, indem Sie auf das Symbol Switch to Board klicken. Sie sehen ein neues Fenster, das aus einem schwarzen Raum besteht, der einen erheblichen Teil des Bildschirms dominiert. Auf der linken Seite sehen Sie auch eine Grauzone. Der schwarze Raum ist Ihr Board Area, während der Bildschirm der Printed Circuit Layout Editor ist. Verschieben Sie alle Komponenten vom grauen Teil auf die Tafel und positionieren Sie sie wie gewünscht.

Stellen Sie mit dem Routenwerkzeug Verbindungen von einem Pin zum nächsten her. Nachdem Sie die Verbindungen abgeschlossen haben, überprüfen Sie auf Fehler. Die Board-Datei wird als .brd-Erweiterung gespeichert, und jetzt ist die computergenerierte Leiterplatte bereit für die Fertigung.

3.3 So verwenden Sie eine leere Leiterplatte?

Eine leere Leiterplatte dient als Grundlage für die grundlegenden Komponenten, aus denen die eigentliche funktionsfähige Leiterplatte besteht. Es ist ein unbeschriebenes Blatt, das verwendet wird, um wesentliche Elemente zu platzieren. Ein leeres ist nutzlos, wenn ihm alle erforderlichen Komponenten fehlen. Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, dies zu tun; Oberflächenmontagetechnologie (SMT) und Durchgangslochtechnologie.

3.3.1 Vorteile

Einige Vorteile von SMT sind:

Bietet Raum für eine höhere Bauteildichte, so dass viele Bauteile auf kleinem Raum Platz finden.

Es ist einfach, Komponenten auf beiden Seiten der Platine zu platzieren.

Niedrige Produktionskosten.

Vibrationen und Erschütterungen behindern die Leistung nicht.

Schnelle und konsistente Schaltungsproduktion.

3.3.2 Nachteile

Ungeeignet für Hochspannungs-, Hochleistungs- und riesige Komponenten.

Es ist anfällig für Beschädigungen unter rauen thermischen Bedingungen.

Es ist Aufgabe, aufgrund von kleinen Komponenten zu reparieren.

Ungeeignet für Komponenten, die ständig getrennt und verbunden werden müssen.

3.3.3 Durchgangslochtechnologie

Die Through-Hole-Technologie ist eine weitere Montagetechnologie, bei der Löcher in die leere Leiterplatte gebohrt werden. Es beinhaltet das Einsetzen von Leitungen auf der Platine und das Löten der Spitzen an die Pads auf der anderen Seite der Leiterplatte.

3.3.4 Vorteile

Es ist eine ideale Wahl für große Schaltungen, bei denen höhere Leistung und mechanische Beanspruchung typisch sind.

Zuverlässig im Vergleich zu SMT, da Komponenten dazu neigen, sich stark auf der Platine zu verkleben.

Perfekt für Systeme, die eine hohe Hitzetoleranz benötigen.

Geeignet für Luft- und Raumfahrt und militärische Anwendungen.

3.3.5 Nachteile

Hohe Produktionskosten.

Der Montageprozess ist etwas kompliziert.

Langsame Produktionsgeschwindigkeiten.

3.4 So schließen Sie Komponenten an eine leere Leiterplatte an

Viele Leute wissen, dass der Prozess der Verbindung von Komponenten mit einer Leiterplatte unter dem Namen Montage bekannt ist. Das Verfahren an sich wird jedoch als Löten bezeichnet.

3.3.4 Löten

Löten ist der Prozess, bei dem zwei oder mehr Gegenstände miteinander durch Schmelzen von Lot oder einem Füllmaterial zwischen ihnen zusammengehalten werden. Löten ist eine perfekte Lösung für das Fügen von elektrischen Teilen, da sie nicht beschädigt werden. Reguläre Lötkolben sind ideal für einfache Projekte. Die industrielle Produktion erfordert jedoch komplexe Maschinen, die qualitativ hochwertige Verbindungen herstellen.

3.4.2 Entlöten

Beim Entlöten werden Komponenten/Teile von einer Leiterplatte ablötet. Beim Entlöten geht es darum, das Lötmaterial, lötverbindungen und andere Elemente von einer Leiterplatte loszuwerden. All dies geschieht entweder zur Reparatur, Bergung oder zum Austausch.

3.5 Wo kann man eine Leere Platine kaufen?

Um ehrlich zu sein, ist der Prozess des Entwerfens einer leeren Leiterplatte eine mühsame Aufgabe, die besser Experten auf diesem Gebiet überlassen wird. Unser Rat ist, dass, wenn Sie nicht selbst einen herstellen können, es nicht schadet, einen von erfahrenen Herstellern zu kaufen.

3.5.1 So finden Sie einen zuverlässigen Lieferanten

Wenn Sie sich heute umsehen, werden Sie feststellen, dass es Hunderte von Anbietern von Leerenplatinen auf dem Markt gibt. Leider sind nicht alle von ihnen, wer sie sagen, dass sie sind. Einige von ihnen liefern blanke Leiterplatten von schlechter Qualität, die nicht den erforderlichen Spezifikationen entsprechen. Um auf der sicheren Seite zu sein, müssen Sie Folgendes im Hinterkopf behalten:

3.5.2 Unternehmensmarke und -erfahrung

Die Marke und Erfahrung des Unternehmens sind wichtig, wenn es um die Auswahl eines Platinenlieferanten geht. Was sagen andere Leute über den Lieferanten Ihrer Wahl? Wie lange liefern sie schon blanke Leiterplatten? Sind ihre Bewertungen positiv? Stellen Sie sicher, dass Sie es mit seriösen Marken mit jahrzehntelanger Erfahrung zu tun haben.

3.5.3 Fertigungskapazität

Es wäre sehr nachteilig, wenn Sie mit einem Lieferanten zusammenarbeiten, der Ihre spezifischen Bedürfnisse nicht erfüllen kann. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Lieferant einen Teil der Fertigungsprozesse auslagert. Falls es ein Outsourcing gibt, überprüfen Sie die Firma, um sicherzustellen, dass sie Ihre Bedürfnisse erfüllen kann.

3.5.4 Kosten und Angebotsreferenz

Die Herstellungskosten sind entscheidend, wenn die Suche nach einem Lieferanten für leere Leiterplatten von großer Bedeutung ist. Niedrige Angebote sind Zeichen für niedrige Qualitätsstandards in der Produktion. Aber auch hier wären riesige Zitate katastrophal, wenn die Boards nicht den Designspezifikationen der Kunden entsprechen.

3.5.5 Exzellenter After-Sales-Service

Die tatsächliche Qualität eines hervorragenden Leiterplattenlieferanten liegt in seinem After-Sales-Service. Ein seriöser Anbieter ist einer mit Verfahren, die darauf abzielen, Kunden zu unterstützen, sobald sie ein Produkt gekauft haben. Gehen Sie für Lieferanten mit informierten und höflichen Kundenbetreuern, die bereit sind, Ihnen zu helfen, falls Sie auf Probleme stoßen.

3.5.6 Expertentipps, die Sie beim Kauf beachten sollten

Achten Sie beim Kauf von Leerplatten darauf, dass Sie nur von seriösen Lieferanten einkaufen, die für qualitativ hochwertige Lieferungen bekannt sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Lieferant die iso9001-, UI- und RoHS-Standards einhält. Vergessen Sie nicht zu überprüfen, ob Ihr Lieferant auch eine gesunde Arbeitsbeziehung mit Komponentenhändlern unterhält. Schließlich, gehen Sie nicht immer zu einem Einheitsanbieter. Shoppen Sie herum, um das Beste auf dem Markt zu finden.

3.5.7 Wo bekomme ich hochwertige Platinen

Möglicherweise finden Sie mehrere Unternehmen, die leere Leiterplatten liefern, wenn Sie eine hochwertige, nackte Leiterplatte erhalten möchten. In diesem Fall können Sie leiterplattenunternehmen mit mehr als zehn Jahren Produktionserfahrung auswählen und glauben, dass sie qualitativ hochwertige Leiterplatten liefern können, die den Industriestandards entsprechen.

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(Nahaufnahme einer nackten Leiterplatte)

2. Standard-PCB-Panel-Größe – Was Sie wissen müssen

Sind Sie neu in der PCB-Welt? Wenn ja, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen müssen. In diesem Abschnitt lernen Sie wesentliche Elemente wie die Panelgröße der Leiterplatte, die Standardgröße der Platine und die Größe des Fertigungspanels unter anderem. Hier sind ein paar Dinge zu beachten:

1. Größe des PCB-Panels

Jede Leiterplatte hat einen Grund für ihre Herstellung. Aus diesemGrund werden Sie feststellen, dass es verschiedene Größen solcher Boards auf dem Markt geben wird. Es gibt verschiedene Methoden der Bestrafung. Um die gewünschte Funktion und Größe zu finden, verwenden Hersteller andere Methoden. Auch die Größe der Platte ist wichtig, da Platten mit großen Platten mehr in der Herstellung kosten können.

2. Standard-PCB-Panel-Größe

Wenn es um die Größe der Standplattenplatte geht, kommen oft Diskussionen über die Dicke der Leiterplatte auf. Die Breite nicht korrekt gemessen wird, funktioniert die Leiterplatte nicht wie beabsichtigt. Wenn es um die Standardgröße der Leiterplattenplatte geht, muss die Dicke der durchschnittlichen Leiterplatte 0,063 Zoll beträgen.

3. Pcb Panel Standardgröße

Die Standardgröße von PCB-Panels ist auch etwas, das Sie wissen müssen, wenn es um leere Leiterplatten geht. Für einen typischen PCB-Hersteller sollte die Panel-Standardlänge der Leiterplatte 18 x 24 Zoll sein. Die Standardgröße der Leiterplatte kann sich auf die Effizienz und Funktionalität Ihrer Platine auswirken. Die Mehrheit der Hersteller entscheidet sich für die Standardgröße, hauptsächlich um die Herstellungskosten zu minimieren. Darüber hinaus ist die Standardlänge einfach zu konfigurieren, was für die Hersteller weniger Arbeit bedeutet.

4. Größe des PCB-Fertigungspanels

Der Aufbau einer Leiterplatte mit der Standard-Leiterplattengröße ist für Hersteller von Vorteil, da sie alles schneller und leichter für sie macht. Leere Leiterplatten haben unterschiedliche Plattengrößen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie die Art der Fertigungsplattengröße bestimmen, die für Ihre Leiterplatten ideal ist. Wenn Sie Leiterplatten erhalten, die Abmessungen außerhalb der Standard-Leiterplattengröße enthalten, müssen Sie bei der Auswahl der Panelgröße Ihrer Leiterplatte scharf sein.

Erkennungsschaltung

(Ingenieur Messmess multimeter Panel Board)

3. Standard-Leiterplattendicke – Bestimmen Sie die richtigen Standards

1. Standard-Leiterplattendicke

Wie bereits im Text erwähnt, beträgt die Standarddicke einer Leiterplatte 0,063 Zoll oder 1,57 mm. Der Grund, warum die Standardbreite 0,063 Zoll beträgt, ist einfach zu verstehen. Während der Sperrholzindustrie lag die Breite der Sperrholzplatten bei 0,063 Zoll.

1.1 Dicke der Leiterplatte

Vor einigen Jahrzehnten enthielten sowohl die obere als auch die untere Schicht einer Leiterplatte Bakelit als Herstellungsmaterial. Damit betrug die Dicke 0,0065 Zoll. Aber im Laufe der Zeit reduzierten sich die Verwendung und Substrate und andere Materialien der Leiterplattendicke unter 0,0065 Zoll.

1.2 PCB Kupfer Dicke

Kupfer ist ein wesentliches Material, das die Funktionalität und den Anwendungsbereich einer Leiterplatte bestimmt. Meistens geht das 1 oz Kupfer in die Herstellung von Leiterplatten. Auch diese Dicke wird von Leiterplattenherstellern vermutet. Aber angenommen, Strom muss durch das Board gehen, dann benötigen Sie mehr als 1 Unze Kupfer.

1.3 Leiterplatten-Spurdicke

Die Spurdicke ist die Dicke, die der Designer bestimmen kann. Bei Stromanstieg beginnen sich die Kupferspuren zu erwärmen und die Temperatur der Leiterplatte steigt. Wenn die Leiterplatte mit hohen Temperaturen nicht umgehen kann, wird sie beschädigt. Um solche Fälle zu vermeiden, muss die Spur jedoch dick genug sein, um Raum für einen erhöhten Stromfluss zu bieten.

2. Standard-Leiterplatte Fr-4 Dicke

Fr-4 steht für flammhemmend, während die vier für die Klasse der verwendeten Begleitmaterialien steht. Die Fr-4-Dicke wird typischerweise entweder in Zoll oder Millimetern gemessen. Normalerweise beträgt die Standard-PCB Fr-4-Tiefe 3 Zoll bis 10 Zoll.

3. Standard-PCB-Kernstärke

Bei der Herstellung eines Standard-Leiterplattenkerns sind einige Dinge zu beachten, wie z. B. die Kupferfolien, die bei der Bildung von Fr-4-Materialien verwendet werden. Sie müssen glatt und genau in der Dicke sein. Die typische PCB-Kerndicke sollte jedoch bei 0,063 Zoll oder 1,57 mm stehen. Es ist die standardisierte Ebene, die lange definiert ist.

3.1 Dickenbereich des Leiterplattenkerns

Das Gewicht einer PCB-Kerndicke reicht von einer halben Unze bis zu drei Unzen. Sie müssen sich daran erinnern, dass der Wert das Kupfermaterial enthält. Wenn ein Hersteller jedoch eine Leiterplatte mit unterschiedlichen Kupfergewichten herstellt, kann dies zu erhöhten Gebühren und einer niedrig funktionierenden Leiterplatte führt. Um die richtige Leiterplattenkerndicke zu erreichen, können Sie die Verwendung von Pre-Preg-Sheets in Betracht ziehen, um die gewünschte Dicke zu erzielen.

4. Standardmäßige zweischichtige Leiterplattendicke

Im Laufe der Zeit haben wir die Entwicklung von mehrschichtigen Boards miterlebt. Da die Technologie weiter voranschreitet, bieten mehrere Schichten Platz für zusätzliche Belastungen bei gleichzeitiger Beibehaltung einer Dicke von 63 mm. Jetzt haben wir Leiterplatten mit mehreren Schichten, wie unten beschrieben:

4.1 Standardmäßige zweischichtige Leiterplattendicke

Auch als doppelseitige Leiterplatte bekannt, ist dies eine Leiterplatte, die zwei Kupferschichten mit einer Substratschicht zwischen ihnen enthält.

4.2 Vierschicht-PCB-Dickenstandard

Diese bestehen aus vier Schichten, die darauf abzielen, elektrische Signale zu leiten. Der Dickenstandard einer vierschichtigen Leiterplatte beträgt 0,125 Zoll.

5. PCB-Dickentoleranz

Die Dickentoleranz ist die Zugabe des Substrats, das im Herstellungsprozess einer Leiterplatte verwendet wird. Wichtig zu beachten ist, dass dies entweder wenig oder mehr von der tatsächlichen Menge des Materials sein kann.

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(ein nahbild einer dicken Leiterplatte)

4. Multilayer Pool – Was Sie über Multilayer PCB wissen müssen

Angenommen, Sie sind neu in der Welt der Leiterplatten. Sie werden überrascht sein, dass es Leiterplatten mit mehr als einer einzigen Schicht gibt. In diesem Abschnitt werden wir uns verschiedene Schichten von Leiterplatten ansehen.

1. Was sind potente PCB-Schichten?

Alle elektronischen Geräte, die wir heute verwenden, enthalten Leiterplatten. Einige haben Leiterplatten mit einer einzigen Schicht, während andere mit vielen Schichten. PCB-Schichten beziehen sich auf die Anzahl der Schichten, die Sie auf einer bestimmten Leiterplatte finden.

2. Layer-Stack-up

Layer Stack-up ist die Anordnung von Kupferschichten und Isolierschichten, um eine Leiterplatte vor dem Layout-Design zu entwickeln. Stack-up ermöglicht es Ingenieuren, externe Geräusche, Übersprechen und Strahlung zu reduzieren. Mit dem richtigen PCB-Stack-up erreichen Ingenieure eine hohe Signalintegrität.

3. PCB-Layer-Typ

Der Zweck und die Anwendung einer Leiterplatte bestimmen die Anzahl der Schichten, die sie haben muss. Im Folgenden sind einige der PCB-Layer-Typen aufgeführt:

3.1 Einschichtige Leiterplatte

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Leiterplatten, die nur eine Schicht gelöteter und laminierter Schicht aus dielektrischem und leitfähigem Material enthalten. Es ist einfach zu entwerfen, was bedeutet, dass ihre Produktion in großen Mengen erreichbar ist. Sie können sie in primären Büro- und Haushaltsgeräten wie Weckern und Taschenrechnern finden.

3.2 Zweischicht-Leiterplatte

Auch unter dem Namen Doppelschicht-LEITERPLATTEN enthalten diese zwei Schichten des Substratmaterials. Sie sind fast überall verbreitet, basierend auf ihrer höheren Kapazität und Flexibilität. Außerdem sind sie weniger kompliziert zu produzieren.

3.3 Vier Schichten PCB

Wie der Name schon sagt, enthält eine vierschichtige Leiterplatte vier separate Kupferschichten, die in Routing und Stromversorgung verwendet werden. Sie haben ein aufwendiges und stabiles Design im Vergleich zu ein- und zweischichtigen Leiterplatten. Sie sind auch sehr langlebig und ideal für anspruchsvolle und einfache Geräte.

3.4 Sechs Schichten PCB

Diese fallen in die Kategorie der fortschrittlichsten Multilayer-Leiterplatten: die Leistungsvollstärkung industrieller Anwendungen, elektronischer Geräte und Technologiegeräte. Bestehend aus 6 Schichten sind sie noch haltbarer als vierlagige Leiterplatten. Sie finden sie in Laptops, Computern und Datenspeichergeräten wie Festplatten.

3.5 Acht Schichten PCB

Diese sind wie sechsschichtige Leiterplatten. Sie kommen jedoch mit vier ebenen Schichten und vier Kupfersignalen. Ein Großteil der High-Tech-Geräte und Computersysteme stützt sich auf achtschichtige Leiterplatten. Sie können sie auch in Branchen wie Regierungssystemen, Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswesen und verschiedenen anderen kommerziellen Anwendungen finden.

3.6 Mehrschichtige Leiterplatte

Diese bestehen aus Schichten, die bis zu 12 oder sogar darüber gehen können. Beispielsweise haben zehn Schichtleiterplatten insgesamt sechs Signalschichten und vier Kupferebenenschichten. Zwölf Schicht-Leiterplatten sind etwas potenter als zehn Schicht-Leiterplatten. Multilayer-Leiterplatten finden viel Verwendung in medizinischen Geräten, fortschrittlichen Computern und High-Tech-Anwendungen.

3.7 32 Schichten Pcb

Dies sind die fortschrittlichsten Multilevel-Boards auf dem Neuesten. Ihre Herstellung erfordert viel Präzision und fortschrittliche Fertigung. Sie finden starken Einsatz in militärischen und medizinischen Anwendungen und bieten hohe Geschwindigkeit, hohe Kapazität und hohe Funktionalität.

4. Mehrschichtpool

Um eine Leiterplatte zu entwerfen, benötigen Sie zunächst Software. Für eine fehlerfreie Aufgabe können Sie die Verwendung der Eagle-Software in Betracht ziehen. Kurz gesagt, hier sind die Phasen:

4.1 Erstellen eines Schaltplans

Ein Schaltplan ist eine Grundlage oder eine Roadmap für das Design Ihrer Leiterplatte. Erstellen Sie eine Zeichnung, wo jede Komponente passt. Mit der Eagle-Software können Sie die verfügbaren Tools verwenden, um den handgefertigten Schaltplan zu replizieren, den Sie zuvor erstellt haben.

4.2 PCB-Layout

Erstellen Sie nach dem Schaltplan nun Ihr Layout. Sie können entweder damit beginnen, alle Spezifikationen auf eine Tafel zu zeichnen oder die geeigneten Raster auszuwählen, um Ihren Plan zu entwerfen. Möglicherweise müssen Sie auch die Designregelprüfungsfunktion verwenden, die Ihnen hilft, das endgültige Layout Ihrer Leiterplatte zu erreichen.

5. Mehrschichtige Leiterplatte

Inzwischen müssen Sie genau wissen, was Multilayer-Leiterplatten darstellen. Dies sind Leiterplatten mit mehr als einer einzigen Schicht. Im Gegensatz zu einschichtigen Leiterplatten bestehen Mehrschicht-Leiterplatten aus hochpräzisen Materialien, was bedeutet, dass ihre Produktionskosten hoch sind. Konzentrieren wir uns nun auf die Schritte zur Erlösung einer mehrschichtigen Leiterplatte.

6. DIY Multilayer Leiterplatte

Die folgenden sind DIY Multilayer PCB:

6.1 Anpassungsbibliothek für mehrschichtige PCB-Designs

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(eine mehrschichtige Leiterplatte)

Konfigurieren Sie zunächst Ihre CAD-Bibliothek, damit Sie mehrschichtige Konstruktionen erstellen können. Hier können wir diese Art von Software verwenden. Sie können Software wie FreePCB, KICAD oder Design Spark verwenden, um ein PCB-Konzept zu zeichnen, zu entwerfen und zu entwickeln. Ein passendes Beispiel dafür war die erste Veröffentlichung von A64-OLinuXino-Boards mit Eagle-Software.

6.2 Negative ebenen Schichten

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(feindliche Ebenen einer Leiterplatte)

Möglicherweise müssen Sie negative Bildebenenebenen verwenden, um Grundflächen und Stromversorgung für Ihr Board-Layout zu entwickeln. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die negativen Ebenenebenen über die richtigen Abstände für die Verwendung von Padformen und -bedingungen verfügen.

6.3 Innere Signalschicht-Pad-Formen

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(ein Bild einer zylindrischen Pad-Schicht)

Pads auf der inneren und äußeren Schicht können unterschiedlich sein. Einige kommen in quadratischen Formen, während andere in kreisförmigen Formen kommen. Wenn möglich, richten Sie Ihre Bibliothek so ein, dass sie verschiedene Pad-Formen erreicht. Ein passendes Beispiel dafür ist der Blick auf LEDs. Ein Großteil von ihnen setzt auf zylindrische padförmige Leiterplatten.

6.4 Zeichnungsstücke

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(schematische Darstellung einer Leiterplatte)

Zeichnen Sie die Teile, aber wenn Sie diesen Prozess schwierig finden, sollten Sie Hilfe von einer Fertigungswerkstatt suchen. Es schadet nicht, die Dienste eines Experten in Anspruch zu nehmen, wenn Sie die Stücke nicht selbst zeichnen können. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist die Betrachtung der Dienstleistungen, die wir bei OurPCB Kunden anbieten, die Schaltplanunterstützung benötigen.

6.5 Design-Tipps

Ultimative Leitfaden für Leiterplatten

(Erdungsebenen einer Leiterplatte)

Für eine höhere Signalintegrität verwenden Sie Strom- und Grundebenenschichten. Sie können auch die Padgrößen minimieren, wenn die Fertigungswerkstatt dies zulässt. Wenn Sie benachbarte Signalschichten verwenden, führen Sie eine Signalschicht horizontal und vertikal auf der zweiten und dritten Schicht aus.

5. 10 Dinge, die Sie über Advanced Circuits PCB wissen sollten

1. Branchen, die von advanced Circuits abgedeckt werden

Wie bereits erwähnt, finden LEITERBs fast überall ihre Verwendung. Sie finden sie in Telefonen, Uhren, Kameras, Laptops und Scanmaschinen. Zu den Branchen, die von fortschrittlichen Schaltkreisen abgedeckt werden, gehören das Militär, die Medizin, die Automobilelektronik, die Industrieausrüstung und die Telekommunikationsausrüstung.

2. Auswahl fortschrittlicher Schaltungsmaterialien

Im Gegensatz zu herkömmlichen Leiterplatten finden fortschrittliche Schaltungen in Geräten mit hohen Vibrationen einen erheblichen Einsatz. Sie benötigen daher Materialien, die in der Lage sind, effektiv mit Wärme und Strom umzugehen. Aus diesem Grund ist eine sorgfältige Auswahl ihrer Inhalte von größter Bedeutung.

3. Fortschrittliche Schaltungen In Sondergröße

Größe ist entscheidend, wenn es um fortschrittliche Schaltungen geht. Da sie hochenergetische Geräte antreiben müssen, müssen sie im Format signifikant sein. Kleine Leiterplatten erreichen möglicherweise nicht die beabsichtigten Funktionen.

4. Art der erweiterten Leiterplatte

Im Allgemeinen reichen fortschrittliche Leiterplatten von Doppelschicht-Leiterplatten bis hin zu 32-Schicht-Leiterplatten. Sie müssen eine auswählen, abhängig von der Branche, in der Sie tätig sind.

5. Anspruchsvolle Arbeitsschritte von Advanced PCB

Fortschrittliche Leiterplatten finden ihre Anwendbarkeit in hochpräzisen elektronischen Geräten, die wir normalerweise täglich verwenden. Fortschrittliche Leiterplattenfertigung ist eine dieser Aufgaben, die PCB-Designer durchlaufen müssen. Es ist kein einfacher Prozess, ein PCB-Design von seinem Layout in eine physische Struktur umzuwandeln.

Wenn es um hochpräzise Leiterplatten geht, gibt es mehrere anspruchsvolle Schritte, auf die Sie achten müssen. Zu diesen anspruchsvollen Arbeitsschritten gehören schweres Kupfer, der Versuch, den vom Motherboard abgedeckten Raum zu reduzieren, und das Bohren von Löchern mit einem Laser. Dies sind einige der wichtigsten anspruchsvollen Arbeitsschritte, die mit fortschrittlichen Leiterplatten verbunden sind.

6. Fortschrittliche PCB-Produktionsanlagen

Es ist einfach zu verstehen; Sie benötigen modernste Ausrüstung, um fortschrittliche Leiterplatten herzustellen. Um die beste Qualität zu erhalten, müssen Sie über eine detaillierte Ausrüstung verfügen.

7. AOI-Tester

AOI Tester ist ein allgegenwärtiges Testinstrument; fast jede Leiterplattenfabrik hat es.

Betriebsmittel

(Ein Ingenieur, der an einem AOI-Tester arbeitet)

1. Flying Probe Stromtester

Der Flying Probe Tester ist ein automatisches Testgerät, das im Einsatz war. Im Vergleich zu anderen Formen automatisierter Testgeräte haben Flying Probe Tester viele Vorteile in spezifischen Anwendungen.

Automatisierte Montage

(Flying Probe Stromtester)

2. Kupferdickentester

Kupferdickentester kann sofort und genau die Dicke von Kupferfolie messen.

Kupferdickentester

(Ein Kupferdickentester)

3. Metallographischer Analysator

Durch eine Vielzahl von Schleif-, Polier- und Ätzmethoden zur Behandlung einer Metalloberfläche. Nach der Vorbereitung mit dem optischen oder elektronenmikroskopisch analysieren. Mit nur metallographischen Techniken können erfahrene Techniker Legierungen identifizieren und Materialeigenschaften vorhersagen.

Metallographischer Analysator

(Ein metallographischer Analysator)

4. Impedanzprüfer

Ein Impedanztester ist ein elektronisches Gerät, mit dem ein qualifizierter Techniker das Widerstandsniveau der Masseschleife messen kann. Stellen Sie dann sicher, dass es niedrig genug ist, damit genügend Strom durch den Stromkreis fließen kann, und betreiben Sie das Schutzgerät, wenn ein Fehler erkannt wird.

Impedanzprüfer

(Ein Impedanztester)

5. Metalldickenspektrometer

Ein Metalldickenspektrometer kann die Dicke von Metall in wenigen Sekunden genau messen, was für den Leiterplattenherstellungsprozess unerlässlich ist.

Metalldickenspektrometer

( Ein Impedanztester)

6. 2D-Messprojektor

Es kann schnell und genau Punkte, Linien, Kreise, Bögen, Rechtecke und Kreise messen.

2D-Messprojektor

(Ein 2D-Messprojektor)

7. Vollständige Advanced Circuits Teststandards

Fortschrittliche Leiterplatten erfordern einige der besten Teststrategien. Zum Beispiel können Sie die Verwendung von IPC-Teststandards in Betracht ziehen, von denen bekannt ist, dass sie die besten auf diesem Gebiet sind.

8. Lebensdauer der fortschrittlichen Leiterplatte

Die ausgezeichnete Haltbarkeit einer fortschrittlichen Leiterplatte beträgt etwa zehn Jahre, danach muss sie möglicherweise ausgetauscht werden. Aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um die Lebensdauer fortschrittlicher Leiterplatten zu erhöhen. Zum Beispiel müssen Sie auf das Löten achten.

Abhängig vom verwendeten Lot und der Lötmethode können Sie die Haltbarkeit Ihrer Leiterplatten über zehn Jahre hinaus erhöhen. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise sicherstellen, dass Sie eine konforme Beschichtung nach Industriestandard verwenden, die von Ihrem Hersteller aufgetragen wird. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Lagerumgebung frei von Feuchtigkeit ist und sorgen Sie für eine ordnungsgemäße Handhabung Ihrer Boards.

9. Zukünftige Entwicklungstrends für fortschrittliche Leiterplattenschaltungen

Basierend auf Prognosen wird die fortschrittliche Leiterplatte weiter wachsen. Sie werden eine Produktion von schnelleren und effizienteren Leiterplatten sein.

10. Die Wahl der fortschrittlichen Leiterplattenfertigungsfirma

Wenn Sie nach einem fortschrittlichen PCB-Fertigungsunternehmen suchen, stellen Sie sicher, dass Sie mit denen zusammenarbeiten, die seit Jahrzehnten in diesem Bereich tätig sind. Gehen Sie für diejenigen mit einem guten Ruf und zeigen Sie ihren Kunden Wert.

Automatisiertes Schweißen

(Ein nahbild einer fortschrittlichen Leiterplatte)

Schlussfolgerung:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass elektronische Geräte, die wir täglich verwenden, ohne Leiterplatten nicht wie gewünscht funktionieren. Die Herstellung von Leiterplatten beginnt damit, dass eine leere Leiterplatte mit nichts darauf vorhanden ist. Die Platzierung der Komponenten erfolgt, sofern der Schaltplan und das Layout vollständig sind.

Je nach Funktion können Sie die Anzahl der gewünschten Ebenen auswählen. Sind Sie auf dem Markt für einige der besten Leiterplatten, die in Ihrem Gerät ohne Fehler funktionieren? Sie können uns per E-Mail kontaktieren, und wir können weitere Fragen zur Leiterplatte besprechen.

Hommer
Hallo, ich bin Hommer, der Gründer von WellPCB. Bisher haben wir mehr als 4.000 Kunden weltweit. Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden. Danke im Voraus.

Dienstleistungen